Cooles Spielzeug aus Pappe :=: Nintendo Labo

|Werbung|

Über ein Jahr lang haben meine kleinen Nerds (fast) jeden Cent konsequent gespart, um sich eine Nintendo Switch kaufen zu können. Pünktlich zum Start der Sommerferien standen beide dann mit stolzgeschwellter Brust im Fachmarkt und kippten einen beachtlichen Haufen Münzen auf die Bezahltheke – sehr zur Freude der Kassiererin, die grummelnd satte vier Minuten zum Nachzählen brauchte.

Spielzeug aus Pappe?

Passendweise durften wir dank mytest im Rahmen eines Produkttests das Nintendo Labo Multi-Set testen und kamen aus dem Staunen nicht mehr raus.
Wir waren anfangs sehr skeptisch, ob das wirklich so ein Knaller ist, wie die Werbung verspricht, und wurden eines Besseren belehrt.
Nintendo Labo

Aus dem Nintendo Labo Multi-Set kann man ein Haus, ein Klavier, ein Auto, eine Angelrute sowie ein Motorrad bauen. Die sogenannten Toy-Con Modelle, die dabei entstehen, werden anschließend mit der Nintendo Switch kombiniert und so zum Leben erweckt.
Nintendo Labo

Es funktioniert tatsächlich

Man darf sich von den vielen Pappbögen, die einen erwarten sobald man den Karton öffnet, nicht abschrecken lassen. Jedes Projekt ist tatsächlich Mühe und Zeitaufwand wert!
Nintendo Labo
Ich hätte nicht gedacht, dass meine Jungs mit so viel Eifer, Geduld und Sorgfalt langweilige Pappe knicken würden.
Zwischendurch runzelt der zweifelnde Erwachsene die Stirn und denkt, dass das nie und nimmer funktionieren kann, geschweige denn eine langlebige Angelegenheit ist. Doch am Ende kann man nur staunen.
Die Kinderaugen leuchten, denn sie haben ihr Spielzeug selbst gebaut! Und es funktioniert! Und es ist einfach nur cool!

Man benötigt weder Schere noch Klebstoff um die Toy-Cons zu erschaffen. Allerdings sollte man ausreichend Zeit einplanen, denn für ein Motorrad oder das Klavier hat man ganz schön lange zu knicken.
Die Bastelanleitung wird äußerst detailliert auf dem Nintendo Switch Bildschirm angezeigt. So können auch kleine Bastelfipse gut mit den größeren Geschwistern mithalten.
Nintendo Labo
Die Pappbögen haben vorgestanzte Knickstellen, an die man sich zwingend halten sollte. Ansonsten kann es passieren, dass die Modelle an Stabilität verlieren.

Die fertigen Modelle werden anschließend mithilfe der bewegungsempfindlichen Controller gesteuert.
Nintendo Labo
Hier, am Beispiel der Angel, werden sie in die Rolle gesteckt. So wird erkannt, wenn die Rute bewegt und gedreht wird. Außerdem erzeugt ein simpel gestecktes Stück Pappe ein klackerndes Geräusch, wenn an der Kurbel gedreht wird.
Einfach genial.

Tatsächlich robust und langlebig

Im Eifer des Gefechts wird schon mal hektisch und kräftig an der Angelrute gekurbelt oder der Papp-Motorradlenker fester gedrückt – alles kein Problem. Selbst nach vier Wochen eifriger Benutzung hat bisher keine unserer Labo-Konstruktionen gelitten. Sollte mal etwas kaputt gehen, kann man mit etwas Pappe und Kleber zur Reparatur schreiten.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Jedes Modell kann mithilfe von Farben und Aufklebern individuell verschönert werden.

Die Mini-Spiele sind super auf die Toy-Con-Modelle abgestimmt. Es erwarten einen hier keine Blockbuster-Videospiele, aber die Spielfreude ist dennoch riesig.
Nintendo Labo

Spielen, lernen und experimentieren

Meine Jungs freuen sich jetzt schon auf das Regenwetter im Herbst, denn dann wollen wir in der Toy-Con-Werkstatt unsere eigenen Labo-Werke erschaffen.
Die Werkstatt zeigt anhand von einfachen Beispielen, wie man selbst kreativ werden kann. Ich bin gespannt, was für coole Sachen sich meine drei Männer einfallen lassen.

Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass Pappe so cool sein kann. Es macht unheimlich viel Spaß erst zu basteln und dann mit dem Modell zu spielen.
Das Nintendo Labo Robo-Set steht übrigens schon auf Tonis Wunschzettel für den Weihnachtsmann!

Kommentar verfassen