Endlich mal wieder Schwimmbad :=: Wochenende in Bildern 18.02./19.02.2018

Nachdem die Jungs eine Woche Urlaub mit dem Papa hatten, wollte ich auch mal wieder mitmischen und überraschte die Männerbande am Samstagmorgen mit einem Ausflug ins Schwimmbad. Damit hatte beim Frühstück noch niemand gerechnet und ich traf voll ins Schwarze.
Schwimmbad
Meine Wasserratten hatten mächtig Spaß und mampften anschließend glückselig ihre Burger in die hungrigen Bäuche.
Mahlzeit
Das war’s.
Vom Rest des Tages gibt es keine Bilder mehr, weil ich es schlichtweg vergessen habe (und das trotz neuem Handys!!).
Wir verbrachten den Nachmittag spielend (Mensch ärgere dich nicht), lesend (Harry Potter und der Stein der Weisen mit Toni) und Filme schauend im heimischen Wohnzimmer.
Am Abend fuhr ich zum Handball nach Leipzig und die Männer schauten noch mehr Filme ohne mich. Typisch.

Für Sonntag hatte sich Pauli, Tonis ältester Freund, zum Spielen angemeldet.
Die beiden kennen sich vom ersten Tag aus dem Kindergarten und auch wenn Paul jetzt nicht mehr in unserem Ort wohnt, haben sie festen Kontakt.
Ich staune immer über diese besondere Bindung.
Oft sehen sie sich wochenlang nicht und wenn sie sich dann gegenüberstehen, ist es, als wären sie erst gestern zusammen unterwegs gewesen. Kein Fremdeln, kein Zögern – einfach nur Freundschaft.

Paul hatte sich für 10 Uhr angekündigt und Toni stand bereits acht Minuten vorher, den Blick fest auf die Wechselsprechanlage geheftet, ungeduldig wartend an der Tür, um ihn ja nicht zu verpassen.
Warten auf Paul
Spielen, essen, draußen spielen…. das war der Nachmittag der Kids.
Draußen bei Wind und Wetter
Ein wenig riecht es in unserem Garten schon nach Frühling. Bei euch auch?
Heute wurde auch das Weidenhäuschen wieder ausgiebig genutzt, um ‚Minecraft inreal‘ zu spielen.
Im Sommer ist das Bauwerk richtig grün und dicht und die Jungs verbringen Stunden darin, während ich sie bewirten darf.
Weidenhäuschen
Im Sommer:
Weidenhäuschen im Sommer

Zum Abendessen gibt’s Pizza vom Lieferservice. Woohoo.
Nach langer, langer Zeit hab ich nämlich mal wieder bei Lieferando nachgeschaut, ob es inzwischen mehr als nur drei popelige Restaurants gibt, die unser kleines Dorf beliefern.
Und tatsächlich gibt es einen neuen Anbieter, den wir heute gleich testen.
Leider immer noch keine Sushi, aber was soll’s – ich will trotzdem nicht in die Stadt zurück.
Pizza

Für mich steht eine aufregende Woche bevor. Dienstag geht’s nach Helsinki und mir werden meine neuen Aufgaben übertragen. Dennoch hoffe ich, etwas Zeit zu finden, um mir die Stadt anzusehen.
Samstag hat Henri Geburtstag und ich hab noch einiges vorzubereiten, damit der kleine Schatz eine coole Party hat.
Euch allen eine schöne Woche und bis bald! Schaut euch jetzt noch fix bei Susanne die anderen coolen Wochenenden an.

Kommentar verfassen