Hoch die Hände, Wochenende! :=: Freitagslieblinge am 24.11.2017

Heute starteten wir früh ins Wochenende. Da ich noch zu Hause bin, konnte ich Toni gleich nach dem Mittag aus dem Hort abholen. Er kam mir mit einem freudigen „Hoch die Hände, Wochenende!“ entgegen gestürmt.
Die beiden kleinen Männer strahlen seit zwei Tagen glücklich vor sich hin, denn wir haben ihnen verraten, dass wir morgen zur Oma in die Hauptstadt düsen.
Wir wollen alle zusammen in SEA LIFE und anschließend endlich mal wieder ins Lego Discovery Centre. Die Vorfreude ist entsprechend riesig. Ich, als altes Dorfkind, freue mich wie immer am meisten auf’s U-Bahn fahren.
Aber bevor ich noch ein paar Muffins als Wegzehrung backe, kommen hier fix die Freitagslieblinge:

Arwie und ich schauen zur Zeit ‚Orange is the new black‘ auf Netflix und dabei ist mir eingefallen, dass ein wahrer Gefängnis-Klassiker in meinem Bücherregal schlummert, der es verdient hat, mal wieder gelesen zu werden.
Hans Fallada schildert in „Wer einmal aus dem Blechnapf frisst“ die Bemühungen eines Häftlings nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis wieder Fuß zu fassen. Mein Lieblingsbuch der Woche, dessen zweiten Teil ich morgen auf der Fahrt nach Berlin lesen werde.

Wer einmal aus dem Blechnapf frisst

Am letzten Wochenende hatten die Jungs fleißig ihre Wunschzettel an den Weihnachtsmann geschrieben und auf den Weg nach Himmelpfort geschickt. Heute hatte Henri bereits Antwort vom Weihnachtsmann im Briefkasten.
Der Lieblingsmoment mit den Kindern, als der große dem kleinen Bruder den Brief vom Weihnachtsmann vorgelesen hat.

Brief vom Weihnachtsmann

Heute hatte ich das erste Mal genug Energie für einen größeren Ausflug und macht einen gemütlichen Einkaufsbummel. Lieblingsmoment nur für mich, denn ich konnte nach Herzenslust in den Weihnachtsauslagen stöbern und kitschige Deko kaufen. Hach!

Weihnachtskitsch

Reste vom Mittagessen am Sonntag bescherten mir Montag mein Lieblingsessen der Woche. Ein paar Nudeln, ein Resteklecks Spinat und frischer Parmesan – schon ist die Puppi glücklich.

Nudeln mit Spinat und Parmesan

Die Inspiration der Woche brachten mir die vielen großartigen Artikel mit Ideen und Tipps, was man alles zum Befüllen der Weihnachtskalender verwenden kann. Annika vom Lavendelblog hat hier viele tolle Kleinigkeiten aufgelistet und auch Ori vom Kugelfisch-Blog schlägt in ihrem Beitrag ein paar tolle Überraschungen vor. Danke dafür!
Da liegt nächste Woche noch ein großes Stück Arbeit vor mir. Ein paar Kleinigkeiten hab ich heute schon erstanden und ein paar vorhin online bestellt.

Was steckt ihr in den Weihnachtskalender? Ein bissel Platz habe ich noch frei und freue ich über weitere Vorschläge und Ideen.

Die Freitagslieblinge verlinke ich noch fix bei Anna von berlinmittemom und starte jetzt ins Wochenende.
Bis bald.

Kommentar verfassen