Halloween unter Kaffee :=: Fail of the day

Um der Deko für unsere kleine Halloween-Party den letzten Schliff zu geben, bastelten und malten die Jungs und ich, was das Zeug hält.

Obligatorisch haben wir auch drei große Kürbisse ausgehöhlt und Fratzen geschnitzt. Besser gesagt ich.
Toni fand das Innere des Kürbisses obereklig und Henri interessierte sich für meine kreativen Schnitzanfälle ungefähr so doll, wie unsere Katzen für ihr Trockenfutter.
Das Ergebnis fanden beide toll und waren voll des Lobes, die ollen Schleimer.
Halloween Kürbis
Besonders der kotzende Kürbis hat es den beiden angetan. Demzufolge erfüllen Kotz- und Würgegeräusche die Küche, sobald einer von ihnen den Raum betritt.
Gemalt haben sie schließlich doch mit mir und zwar so richtig intensiv, angespannt die Zunge zwischen die Lippen geklemmt.
Basteln für Halloween
Entstanden sind ein paar hübschen Kürbisse, die überall im Erdgeschoss verteilt sind.

Halloween ist unter Kaffee

Aber ich wäre nicht die Puppi, wenn im Moment der größten Freude dann doch etwas daneben geht.
In diesem Fall der Kaffee, den ich mir nach der Mal-Orgie gönnte.
Halloween Debakel
Die Tasse rutschte mir einfach aus der Hand und der Inhalt verteilte sich über die Bastelvorlagen.
Die fertigen Kunstwerke hatte ich zum Glück schon vorher beiseite gelegt.

Mein Fail of the day.

Vor ein paar Jahren habe ich Fotos von allen Wasserglas- und Kaffeetassenunfällen im Büro gemacht. Das war am Ende ein richtig kleines Daumenkino und irgendwie ganz hübsch anzusehen.

Seid ihr auch so tollpatschig?

 

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Halloween & kleine Fluchten :=: Freitagslieblinge am 03.11.2017 - Puppiluppi

Kommentar verfassen